Briefe von Goethe

Für Goethes Lebensführung, für sein Streben nach umfassender Bildung, Welterfahrung und Selbsterkenntnis war die mündliche und briefliche Kommunikation mit seinen Zeitgenossen von überragender Bedeutung. Zeugnis davon geben seine etwa 15.000 überlieferten Briefe an mehr als 1.400 Adressaten.

Zu den Zeugnissen

Die historisch-kritische Gesamtausgabe umfasst sämtliche Briefe Goethes, die buchstaben- und zeichengetreu nach den Handschriften ediert werden. Mehr als die Hälfte der handschriftlichen Originale befindet sich im Besitz des Goethe- und Schiller-Archivs, weitere rund 5.000 sind weltweit an etwa 200 Standorten verstreut. Als Zeugnisse der materiellen Kultur werden sie komplementär zu den Texten als Digitalisate nach und nach auf der PROPYLÄEN-Plattform zugänglich gemacht. Der Kommentar erschließt die Briefe Goethes erstmals umfassend als biographische Dokumente und rekonstruiert ihre zeitgeschichtlichen Kontexte. Zudem gibt er Auskunft über die Persönlichkeiten der Adressaten und ihre Beziehungen zu Goethe.

Cover des Druckbandes 4 I, erschienen bei De Gruyter.
Cover des Druckbandes 4 I,
erschienen bei De Gruyter.
Cover des Druckbandes 9 I, erschienen bei De Gruyter.
Cover des Druckbandes 9 I,
erschienen bei De Gruyter.

Neu auf der PROPYLÄEN-Plattform verfügbar:

Briefe von Anfang 1773 bis Oktober 1775.

Zuletzt im Druck erschienen:

Johann Wolfgang Goethe. Briefe. Historisch-kritische Ausgabe. In Verbindung mit der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig und der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur im Auftrag der Klassik Stiftung Weimar, Goethe- und Schiller-Archiv hrsg. von Georg Kurscheidt, Norbert Oellers und Elke Richter.

Zur Projektvorstellung

Briefe pro Seite
ProjektAdressatDatierung, Absende- und EmpfangsortBriefnummer

Briefe von Goethe

An Franz Joseph Graf von Spaur 〈Frankfurt a. M. , 7. Oktober 1775 → Wetzlar〉GB 2, Nr. EB 232

Briefe von Goethe

An Helene Dorothea Delph 〈Frankfurt a. M. , 7. Oktober 1775 → Heidelberg〉GB 2, Nr. EB 233

Briefe von Goethe

An Johann Georg Zimmermann 〈Frankfurt a. M. , 7. Oktober 1775 → Hannover〉GB 2, Nr. EB 234

Briefe von Goethe

An Johann Georg Zimmermann 〈Frankfurt a. M. , 8. Oktober 1775 → Hannover〉GB 2, Nr. EB 235

Briefe von Goethe

An Johann Caspar Lavater 〈Frankfurt a. M. , 9. Oktober 1775 → Zürich〉GB 2, Nr. EB 236

Briefe von Goethe

An Sophie von La Roche 〈Frankfurt a. M. 〉, 11. Oktober 1775. Mittwoch → 〈Ehrenbreitstein bei Koblenz〉GB 2, Nr. 268

Briefe von Goethe

An Michel Ainé Bertrandt et Compagnie 〈Frankfurt a. M. , 11. Oktober 1775 → ?〉GB 2, Nr. EB 237

Briefe von Goethe

An Johann Gottfried Herder 〈Frankfurt a. M. , 11. Oktober 1775 → Bückeburg〉GB 2, Nr. EB 238

Briefe von Goethe

An Heinrich Leopold Wagner 〈Frankfurt a. M. , 12. Oktober 1775 → Höchst〉GB 2, Nr. EB 239

Briefe von Goethe

An Helene Dorothea Delph 〈Frankfurt a. M. , 12. Oktober 1775 → Heidelberg〉GB 2, Nr. EB 240

Briefe von Goethe

An Gottfried August Bürger 〈Frankfurt a. M. 〉, 18. Oktober 1775. Mittwoch → AltengleichenGB 2, Nr. 269

Briefe von Goethe

An Johann Caspar Lavater 〈Frankfurt a. M. , 18. Oktober 1775 → Zürich〉GB 2, Nr. EB 241

Briefe von Goethe

An Heinrich Leopold Wagner 〈Frankfurt a. M. , 18. Oktober 1775 → Höchst〉GB 2, Nr. EB 242

Briefe von Goethe

An Heinrich Leopold Wagner 〈Frankfurt a. M. , 18. Oktober 1775 → Höchst〉GB 2, Nr. EB 243

Briefe von Goethe

An Friedrich Leopold Graf zu Stolberg-Stolberg 〈Frankfurt a. M. 〉, 26. Oktober 〈1775. Donnerstag〉 → nicht bekanntGB 2, Nr. 271

Briefe von Goethe

An Carl Ludwig von Knebel 〈Frankfurt a. M. , zweite Hälfte Oktober 1775〉 → 〈Leipzig〉GB 2, Nr. 270

Briefe von Goethe

An Philipp Erasmus Reich 〈Frankfurt a. M. , Ende Oktober 1775〉 → LeipzigGB 2, Nr. 272